Anspruchsvolle aber alltagstaugliche Herrenaccessoires wie

Charivaris, Schmuck und Trachtenfliegen.

Nicht nur für das Oktoberfest und die Trachtenhochzeit.

 

Die Herrencharivaris sind  massiv versilbert und mit stylischen Anhänger bestückt und haben eine Länge zwischen 30 - 35 cm.

 

Die Schmucklinie besteht  aus Ketten und Armbändern.

 

 

Ganz neu sind unsere fertiggebundenen Fliegen im Trachtenlook oder auch ganz klassisch aus Dupionseide.

 

Die Entstehung der Fliege

 

Der Querbinder oder die Fliege wie sie umgangssprachlich genannt wird entstand der Legende nach im 17. Jahrhundert am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig des XIV.

Ein Regiment kroatischer Soldaten trug vorzugsweise gebundene Stoffstreifen um den Hals. Diese gefielen der Königsgemahlin so gut, dass sie damit herum experimentierte.

 

So entstand die uns heute bekannte Schmetterlingsform. Zunächst riesengroß, entwickelte sich das modische Männer Accessoire während der Revolution um 1880 und mit dem aufkommen des Smokings zu der heutigen Form wie wir sie kennen.

 

Vorwiegend in schwarz zum weißen Hemd getragen war sie für festliche Anlässe nicht mehr wegzudenken.

 

Der Durchbruch des Querbinders fand dann im 20. Jahrhundert statt. Mitte der Vierziger Fünfziger Jahre war die Blütezeit erreicht nicht zu letzt auch wegen so prominenten Trägern wie zum Beispiel Frank Sinatra. Mittlerweile konnte man zwischen verschiedenen Formen und Farben wählen, und musste sich nicht mehr nur mit der kleinen schwarzen begnügen.

 

Die Erfolgsgeschichte hielt bis zum Ende der Sechziger Jahre an doch dann kam der Fall des Mode Accessoires. Man assoziierte das tragen einer Fliege mit Komik und Clownerie. Und so verschwand der Querbinder lange Zeit von der Bildfläche, bis er 2010 eine regelrechte Wiedergeburt erlebte.

 

Heute ist die Fliege trendiger und cooler den je, und durch George Clooney oder Justin Timberlake hat sich das Männer Accessoire längst auch auf den roten Teppichen etabliert. Es gibt spitze Fliegen, stumpfe Fliegen, schmale Fliegen. Fliegen aus Samt, Seide, Jeans oder Leinen sind heute auf internationalen Laufstegen vertreten.

 

Ob uni oder gemustert, dem Geschmack des Trägers sind heute keine Grenzen mehr gesetzt. Unsere Philosophie Längst ist die Fliege alltagstauglich und ist kein Accessoire mehr das nur zu festlichen Anlässen und Anzug getragen werden darf.

Locker und lässig zur Jeans getragen ist sie mittlerweile ein beliebter Freizeitlook.

 

Aber auch zur Lederhose und zum Trachtenhemd getragen setzt sie farblich bewusst abgestimmt ganz besondere Akzente.

 

meiTherese hat sich zum Ziel gesetzt diesem modischen Accessoire sehr viel Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken. Wir haben uns der schmalen Form verschrieben, sie ist modern sehr variabel und passt sich hervorragend dem jeweiligen Look an. In unserer Manufaktur fertigen wir aus ausgesuchten hochwertigen Stoffen in liebevoller Handarbeit ein modernes stilvolles Produkt das nicht nur zu festlichen Anlässen Anklang findet. Abgestimmt zum Hemd oder zur Weste finden wir dann die passende Auslese.

 

Lässig und modern - meiTherese eben. <3

 

Bekannt aus:

 Augsburg, Bayern     I     office@meitherese.de     I     0049-(0)1791240043

meiTherese

steht für trendiges und stilvolles Schmuckdesign im Bereich Trachtenschmuck und Brautschmuck.

In unserem Shop finden Sie Dirndlschmuck von schlicht bis extravagant für die Trachtenhochzeit, das Oktoberfest oder die zahlreichen anderen wunderbaren Anlässe an denen wir uns freuen dass wir solch schöne Traditionen pflegen und uns andirndln und aufbrezln können.